Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Perspektive gGmbH in Andernach

Gesellschaft für Bildung, Qualifizierung und Integration 

 


Die Perspektive gGmbH ist eine gemeinnützige Gesellschaft für berufs­bezogene Bildung, Qualifizierung und Integration.Wir setzen uns ein für Menschen ohne Arbeit und ohne Ausbildung, da­mit sie bessere Chancen für den Übergang in ein Arbeits- oder Ausbil­dungsverhältnis haben und für behinderte und benachteiligte Menschen, um ihnen eine Teilnahme am sozialen Leben zu ermöglichen.Wir aktualisieren ihr berufliches Wissen und ihre Fertigkeiten für die Anforderungen im heutigen Berufsleben.

Unsere Gesellschaft wurde 1996 von den Verbandsgemeinden Weißenthurm und Pellenz sowie der Stadt Andernach gegründet.

Alle praktischen Einsatzfelder und  Initiativen sind zusätzlich zu vorhan­denen Arbeitsplätzen und gemeinnützig. Sie verfolgen keine Gewinner­zielungsabsicht. Mögliche Überschüsse werden zur Verstärkung von Be­treuung und Qualifizierung der Teilnehmer verwendet.

Erfahren Sie mehr über uns -


++ Neuigkeiten und Aktuelles ++

 

Weihnachtsferien

Wir sind vom 24.12.2018 - 01.01.2019
in den Weihnachtsferien und ab dem
02.01.2019 wieder für Sie da

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage
und einen guten Start ins neue Jahr

 


Das Kaufhaus Peppermint in Andernach hat
am 08.12.2018 und 15.12.2018 nur
von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet


Die Edmund Hütte geht in die Winterpause

Das Jahr 2018 nähert sich bald seinem Ende, und wir
verabschieden uns in die Winterpause.

Wir bedanken uns herzlich bei allen unseren Besuchern,
Freunden und Unterstützern und sind ab dem
14.04.2019 wieder für sie da.


 Projekt "Hilda" - Hilfe, die ankommt

Das Projekt Hilda, gemäß dem Förderansatz BG-Coaching, bietet Ihnen unterstützende und fundierte Beratung -
auch bei Ihnen zuhause – und soll Ihnen helfen Ihre aktuelle persönliche und berufliche Lebenssituation zu verbessern.


Ansprechpartner: 
Frau Sabrina Kasten - Tel.: 02632 - 2536-33
Frau Wiebke Rimpf - Tel.: 02632 - 2536-16

Erfahren Sie mehr über das Projekt


 Projekt "Krea Vert" 

Das KreaVert – ein Projekt mit Partnern aus Deutschland, Frankreich, Belgien und Luxemburg. Das Projekt dient der sozialen Inklusion und beruflichen Integration von benachteiligten Bevölkerungsgruppen und gleichzeitig der grenzüberschreitenden Erarbeitung von Inklusions- und Integrationsstrategien.

Dieses Projekt wird gefördert durch das Kooperationsprogramm INTERRG V A des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert.

Erfahren Sie mehr über das Projekt